Feinstaubfresser-App
Feinstaubfresser-App
Feinstaubfresser-App
Feinstaubfresser-App

Feinstaub-fresser-App

Etwa 47.000 Menschen sterben nach Schätzungen der WHO jährlich durch Feinstaub. Die formulierten Sicherheitsgrenzwerte und deren Einhaltung unterliegen dabei noch keiner rechtlichen Bestimmung, sodass die Vermarktung eines Filtrationsprodukts zur Feinstaubekämpfung auf Moral, Weltverbesserungsanspruch sowie Pionierarbeit der Unternehmen baut.

PHOCUS BRAND CONTACT entwickelt eine AR-App, welche die potentiellen Anwender für dieses überaus wichtige Thema sensibilisiert und zugleich die Produktlösungen von Mann+Hummel einprägsam kommuniziert. Die dafür eigens illustrierten fünf Miniaturwelten stellen dabei die Entstehungsfelder des Feinstaubs sowie die dazugehörigen Filtrationstypen in einem unterhaltsamen Gamification Modus dar. Filteranwendung für Filteranwendung wird die virtuelle Welt durch den App-Nutzer ein wenig reiner und verwandelt sich schließlich in ein sauberes, von Feinstaub befreites Lebensumfeld. Die Highend-Anwendung im Showroom wird mittels eines Pop-Up-Cubes verlängert und bietet so eine attraktive Smartphone-Anwendung für Jedermann.

 

Mann+Hummel
2018